Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Neues zur Gasdruckanlage in Müggelheim

Seit Wochen herrscht in Müggelheim großer Unmut über die Neuerrichtung der Gasdruckerhöhungsstation auf dem denkmalgeschützten Müggelheimer Dorfanger.

Auf Grund der anhaltenden Proteste lud Bezirksbürgermeister Oliver Igel am 11. August 2020 zu einem Gespräch im Rathaus Köpenick ein. Teilnehmende waren Vertreter*innen der NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg, Bezirksbaustadtrat Rainer Hölmer und Vorstandsmitglieder des Müggelheimer Heimatverein (MHV).

Das Treffen sollte dazu dienen, Möglichkeiten für einen alternativen Standort für das praktisch fertiggestellte Gebäude zu finden. Der MHV schlug als zu untersuchenden Ort die Fläche Müggelheimer Damm/Ecke Müggellandstrasse vor. Als weitere Vorschläge wurden die Buswendeschleife und der ehemalige Standort auf der Angermitte angebracht. Diese drei Standorte werden nun unter den Aspekten technische Machbarkeit, Kosten und Zeit untersucht. Dies begrüße ich sehr. Jedoch erwarte ich, dass die Öffentlichkeit in den nun wieder anlaufenden Planungsprozess eingebunden wird. Ich werde mich weiterhin für den Rückbau der Gasdruckanlage auf dem Müggelheimer Dorfanger einsetzen und die Müggelheimer*innen beispielsweise durch Anfragen an die Senatsverwaltung tatkräftig unterstützen. Über weitere Entwicklungen werde ich Sie natürlich auf dem Laufenden halten. 

Eine ausführliche Zusammenfassung des Gesprächs finden Sie unter: https://www.mueggelheimer-heimatverein.de/hv_mitteilungen_2020.shtml


Kontakt