Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Was wird aus dem Werkstattgebäude in der Erwin-Bock-Straße?

Bereits seit längerer Zeit steht das Gebäude der ehemaligen Werkstatt für Menschen mit Behinderung in der Erwin-Bock-Straße 7 leer und lange war nicht klar, was an diesem Standort entwickelt werden soll.
Jetzt ist klar, hier entsteht eine neue Gemeinschaftspraxis für Nuklearmedizin, Strahlentherapie und Onkologie. Aus einem Bericht des Stadtentwicklungsamtes geht hervor: „Das bestehende dreigeschossige Gebäude […] wird komplett entkernt, um zweigeschossige Anbauten auf der Nord- und Südseite für die Strahlentherapie erweitert und um ein Dachgeschoss aufgestockt.“
Die Grundsteinlegung für das Onkologische Zentrum ist für Anfang Oktober 2018 geplant.