Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Baumpatenschaften im Allendeviertel 2

Stefanie Fuchs

Nach dem in dem kleinen Waldstück am Müggelschlößchenweg viele Bäume gefällt werden mussten, waren die Sorgen der Anwohner sehr groß.
Müssen noch mehr Bäume gefällt werden , werden wir den grünen Streifen verlieren oder wird wieder neu aufgeforstet.
All diese Fragen stellte ich am 1. März unserer Revierförsterin Frau Knöfel-Mosch.
Dabei kam heraus, dass das die Bäume bereits bis zu 130 Jahre alt waren und im Zuge der Verkehrssicherung gefällt werden mussten.
Aber Frau Knöfel-Mosch versprach uns auch, dass bereits im Frühjahr 2017 neue Bäume gepflanzt werden.
Da entstand bei mir die Idee, diese Bäume in die Patenschaft unserer Kinder im Kiez zu übergeben. Denn die im Frühjahr gepflanzten Bäume brauchen viel Wasser, um ordentlich anzuwachsen.Heute war es nun also so weit.
Die ersten 6 Bäume wurden in die Patenschaft der Kinder aus dem IB Übergangswohnheim übergeben.
Sie werden nun mehrmals in der Woche „ihre“ Bäume mit Wasser versorgen und darauf achten, dass sie gut gedeihen.In den nächsten Tagen werden weitere 6 Bäume an die Kinder der Kita „Budekids“ übergeben.Dem Verein „Allende 2 hilft“ danke ich für das zur Verfügung stellen von Gieskannen.

Ich freue mich sehr über das Zustandekommen dieses Projekts für „meinen“ Kiez und bedanke mich bei Frau Knöfel-Mosch für die tolle Zusammenarbeit.

 


Kontakt