Zum Hauptinhalt springen

Wie Sie den Menschen in der Ukraine helfen können.

Der russische Überfall auf die Ukraine hat nicht nur mich persönlich geschockt, sondern auch viele Köpenicker_innen. Mich erreichen zunehmend Anfragen, wo gespendet werden kann.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten den Menschen aus der Ukraine zu helfen. Es besteht die Möglichkeit der Sachspende, der Geldspende oder der Bereitstellung von Unterkunft und Schlafplätzen. Nachfolgend habe ich Ihnen ein paar Möglichkeiten aufgelistet. Da die Hilfsbereitschaft insgesamt sehr groß ist und immer mehr neue Angebote zur Spende oder Hilfe veröffentlicht werden, ist meine Übersicht nicht abschließend. 

Weitere Infos hat der RBB zusammengefasst: https://t1p.de/gq31d

 

Private Unterkunft & Schlafplätze:

Elinor-Netzwerk

Das Netzwerk hat eine deutschlandweite Bettenbörse ins Netz gestellt. Wenn Sie freie Betten für Geflüchtete haben, können Sie sich dort unkompliziert melden. 

elinor.network/gastfreundschaft-ukraine

 

 

Sachspenden:

Besonders gefragt sind: warme Kleidung, Powerbanks, Lebensmittelkonserven, Baby-Nahrung, Taschen- und Kopflampen, Erste-Hilfe-Kästen, Campingöfen und originalverpackte Hygiene-Artikel.

Lichthaus Berlin (Lager)
Ernst-Augustin-Straße 5
12489 Berlin
17.00 - 18.00 Uhr

Emmy-Noether-Gymnasium
Pablo-Neruda-Straße 6-7 
12559 Berlin

Restaurant Sandmann
Parrisiusstraße 19
12555 Berlin

Die LAIB und SEELE- Ausgabestellen 
an den jeweiligen Ausgabetagen. 
Infos dazu findet ihr unter: https://bit.ly/3sARhJl 

 

Geldspenden:

Volkssolidarität Landesverband Berlin e. V.
IBAN: DE70 1002 0500 0003 1412 12, BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft

DRK
IBAN DE63 3702 0500 0005 0233 07, BIC BFSWDE33XXX
Stichwort „Nothilfe Ukraine“

Caritas
IBAN DE88 6602 0500 0202 0202 02, BIC BFSWDE33KRL
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe

Diakonie-Katastrophenhilfe
IBAN DE68 5206 0410 0000 5025 02, BIC GENODEF1EK1
Evangelische Bank

Ukraine Forum e.V.
IBAN: DE41 1005 0000 0190 9960 99, BIC:BELADEBEXXX
Stichwort „HILFE UKRAINE“