Zum Hauptinhalt springen
Fuchs.Cast 015 mit Katja Kipping

Fuchs.Cast 015 mit Katja Kipping

Katja Kipping ist seit Dezember letzten Jahres Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales. Von 2005 bis 2022 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages. Auf die Frage in einem Interview der ZEIT, ob ihr der Wechsel von der Oppositionsbank in die Berliner Landesregierung schwer gefallen sei, sagte sie: „Ich bin noch immer eine Lernende. Es vergeht keine Woche, in der ich nicht noch einen neuen Begriff oder eine neue Abkürzung lerne. Im Vergleich zu früher hat sich die Zahl der Entscheidungen potenziert. Die Arbeitstage sind länger und intensiver, aber machen auch viel Freude.“ Das war im Februar diesen Jahres. 

Seit dem ist eine Menge passiert und ich finde es ist an der Zeit sie herzlich zum Fuchs.Cast zu begrüßen. Neben der Corona-Krise, die ja noch nicht beendet ist, und einer ambitionierten Agenda bei Amtsantritt, hat der Krieg in der Ukraine und die steigende Zahl geflüchteter Menschen in Berlin vieles durcheinander gewirbelt. In allen Bereichen der Senatsveraltung für Integration, Arbeit und Soziales ist seither pragmatisches Handeln gefragt. 

Ich möchte mit Katja darüber reden, wie sie das alles unter einen Hut bekommt, welche Themen ihr besonders am Herzen liegen und was bis zum Ende der Wahlperiode nicht aus den Augen verloren werden darf. 

Es ist mir eine besondere Freude, das Katja Kipping, trotz ihrer vielen Verpflichtungen, meine Einladung angenommen hat.