Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
wikipedia.org

Der Brückenbau der Allendebrücke schreitet voran

Im Zuge der Bauarbeiten kommt es zu vorübergehenden Einschränkungen, die die Wasserstraße betreffen

Das Bezirksamt hat mitgeteilt, dass vom 23.11.2020, 7:00 Uhr bis 26.11.2020, 8:00 Uhr wegen Bauarbeiten für den Esatzneubau der Salvador-Allende-Brücke in Köpenick eine Vollsperrung der Wasserstraße (Müggelspree) im Bereich der Salvador-Allende-erforderlich ist. Vorsichtshalber wiederhole ich noch mal: Die Wasserstraße, nicht also die Brücke.

Der Rückbau des östlichen Überbaus der Salvador-Allende-Brücke geht in die Schlussphase: Am Montag, den 23.11.2020, wird im Bereich der Wasserstraße mit dem Rückbau des Segmentes der Durchfahrt Südost begonnen. Das erste ca. 600 Tonnen schwere Segment aus Spannbeton wird mit Seilsägen abgetrennt und auf die bereitstehenden Pontons abgelassen. Das Segment wird dann auf den Pontons in zwei Teile gesägt, an die hergestellte Arbeitsebene gefahren und dort mit Abbruchbaggern zerkleinert.

Parallel zu den Abbrucharbeiten laufen die Arbeiten am neuen östlichen Stahlüberbau im Werk, mit der Montage soll nach Abschluss der Abbrucharbeiten und Fertigstellung der neuen Stahlbetonpfeiler und -widerlager begonnen werden. Die wesentliche Fertigstellung des östlichen Überbaus soll bis Ende 2021 erfolgen. Die abschließende Fertigstellung des Esatzneubaus ist für Anfang 2022 vorgesehen.

Für die Einschränkungen infolge des Ersatzneubaus der Salvador-Allende-Brücke wird um Verständnis gebeten. Über weitere Fortschritte halte ich Sie auf dem Laufenden.


Kontakt